Schröpfmassage

Die Schröpfmassage wird mit der Klassischen Massage angewendet, vor allem bei Nacken- und Rücken-Verspannungen. Für Arme und Beine eher abzuraten (Venenerkrankung nie), es entstehen oft rot/bläuliche Flecken, die ein paar Tage bleiben.

 

Nach einer kurzen Lockerungsmassage wird das Schröpfglas angesetzt (Vakuum), sanft wird das Glas Über die Muskelstrukturen gezogen.

 

Das Abheben des Gewebes bewirkt eine noch bessere Durchblutung, Haut und Bindegewebe werden weich und elastisch. Dadurch bekommen die Faszien, Muskeln und Sehnen spürbar mehr Bewegungsfreiheit.